Sonntag, 24. Juli 2011

Alm-Tour

Test für mein 1937 Excell Sportrad: ca. 5 Kilometer bergauf auf grobem Schotter, in den Wölzer Tauern. Dannach wieder 5 Kilometer zurück, teils auf naßem und schammigem Almboden, einigemale sich Bäche zu durchqueren.
Die 26 x 2,125 Reifen sind ideal für so ein Terrain, sie grifen gut, rutschen wenig und sind einigermaßen komfortabel. Die 6-Gang Cyclo-Schaltung konnte ich eigentlich gar nicht gebrauchen, hinauf war es immer so steil dass ich immer mit der ersten fuhr - die allerdings einer Mountainbike-Übersetzung gleich kommt - zurück gings so rasant bergab dass ich nur rollte und Mühe hatte zu bremsen. Apropos Bremsen: Die beiden Trommelbremsen halten gut.

Das Rad eignet sich wirklich gut für die L´eroica in Italien, auch wenn ichs heuer leider nicht schaffe dort teizunehmen. Meine Kondition muss aber noch besser werden :)




 
Andauernd bergauf, ganz schön zermürbend...

Blick ins Cockpit


Rast an einer verlassenen Hütte...

... 1938 war Franz Schaffer schon da.
Etappenziel Pranckhaus - von hier an gings wieder bergab


Der anfängliche Weg bergab - feuchte Almwiesen

Pause am Hinteregger Bach
Der Weg wurde noch schlammiger...

Eierschwammerl wo hin das Auge blickte - und kein Messer und keine Tasche zur Hand :(

Die Waldpolizei bei der Arbeit

Blindschleiche unterwegs
Hier noch ein kurzer Film der Ausfahrt, etwas wackelig, geht nicht anders wenn man alleine fährt und auch noch filmen will...


Kommentare:

  1. Unbeliaveble bike, Incredible landscape...
    I'm sure that's how life would look back then in the 40's. When the world was still healthy and people had time to enjoy it.
    Congratulations!

    AntwortenLöschen