Sonntag, 15. Mai 2016

Tweed Run Graz 2016

Beinahe hätte der Regen dem Tween Run Graz dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber glücklicherweise ließen sich an die 100 Radler nicht abhalten von ein paar anfänglichen Regentropfen in der Früh. Radfahrer sind ja nicht aus Zucker ;)
Und so gings wie auch letztes Jahr an die 8 Kilometer quer durch Graz, mit einem Stop bei der Oper für ein Gruppenfoto. Da fiel doch wirklich zum Gelächter aller Radfahrer ein Rad in den Brunnen vor der Oper, und noch dazu ein recht seltenes Grazer Bellin Rad aus den 1960er Jahren. Aber außer daß es ziemlich naß wurde erlitt es keinen Schaden... Ich war mit meinem Meteor Graz Fahrrad mitsamt Watsonian Beiwagen unterwegs, aber leider ohne Beifahrer...
Das Ende der Ausfahrt bildete wieder das Picknick im Grazer Stadtpark, mit Swing-Musik und Tanz, Eistee, Kaffee, Bier und vielem mehr...
Danke an Tom und Michl von titan-motorcycles.com, war wieder mal super organisiert!












Mittwoch, 23. März 2016

All Frei Wien

"All Frei Wien" - ein Fahrrad des Arbeiter-Radfahrerhauses Wien. Bei diesem konnten Mitglieder des Arbeiter-Radfahrerverbandes Österreich oder der einzelnen Arbeiter-Radfahrerclubs günstiger Räder und Teile kaufen oder Reparaturen erledigen lassen.

Der "Verband der Radfahrvereine Österreichs" - später ARBÖ (gibts auch noch heute wie wohl alle Österreicher wissen), das Pendant zum deutschen Verband "Solidarität" wurde 1899 gegründet, mit 11 Vereinen und ca. 1000 Mitgliedern. 1914 hatte man schon über 350 Vereine und 15.000 Mitglieder... nach dem WK1 warens dann nur mehr 3.500 Radfahrer, da sehr viele im Krieg ihr Leben verloren.

"All Frei" ist übrigens der Gruß der Arbeiter-Radfahrer Österreichs.

Dieses Rad ist ein Styria Produkt, aus dem Jahr 1914. Der grüne Anstrich ist natürlich nicht original, aber wohl schon ziemlich lange drauf, der bleibt genau so wie er ist.









Montag, 11. Januar 2016

Styria Chainless ca. 1913

This is a Styria Dürkoppwerke Graz Chainless path racer bicycle. I suppose it was produced in 1913 (due to the framenumber), although i didnt find a copy of the 1913 catalog until today. The very characteristic Dürkopp gear and shaft assembly was maybe built by Dürkopp in Germany and works very well. The bike has a sloping top tube frame and some very nice etchings on it, like most of Styrias bicycles had in those days. It is fitted with 26 inch wheels with wooden rims, original Styria Dürkopp rat-trap pedals, cork grips. The color is still original.